2. Platz bei „Jugend musiziert“

Die Freckenhorsterin Marie Kuckelmann hat im Januar am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Ahlen teilgenommen. Mit ihrer Trompete überzeugte sie die Jury mühelos. In einer zwanzigminütigen Darbietung waren mindestens drei vollständige Werke oder Sätze aus unterschiedlichen Epochen mit und ohne Begleitung vorzutragen. Souverän meisterte die 14jährige diese anspruchsvolle Aufgabe und freute sich anschließend über einen tollen 2. Platz.

„Jugend musiziert“ motiviert Jahr für Jahr junge Musikerinnen und Musiker zu besonderen künstlerischen Leistungen. Sich als Solist einer fachkundigen Jury vorzustellen ist eine große Herausforderung und fordert neben einer guten Vorbereitung auch großes Talent.

Marie Kuckelmann ist seit 2011 im Berittenen Fanfarenzug Freckenhorst aktiv. Die Nachwuchsmusiker werden dort seit Jahren von Tristan Iser, Dozent für Popularmusik, unterrichtet. Gemeinsam wählten sie die Stücke aus und bereiteten den musikalischen Vortrag durch intensive Proben akribisch vor.

Direkt nach der erfolgreichen Darbietung ging es für die junge Musikerin nach Berlin. Dort besuchten die Rotröcke gerade die Internationale Grüne Woche. Gänzlich fehlen kam für die Freckenhorsterin auf gar keinen Fall in Frage und so ging es mit dem Zug in die Bundeshauptstadt. Mit Jubel und Applaus wurde Marie Kuckelmann von Ihren Vereinskollegen begrüßt und gefeiert.